Plasmareinigung/-aktivierung

Bei der Plasmareinigung handelt es sich um ein trockenes, berührungsloses und nicht abrasives Reinigungsverfahren, mit dem höchste Reinigungsqualitäten erzielt werden können. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die zu entfernenden Schmutzschichten nur sehr dünn sind. In der Regel wird die Plasmareinigung daher als abschließender Fein- oder Feinstreinigungsschritt in mehrstufigen Reinigungsabläufen eingesetzt. Ein Plasma ist ein gasförmiges Gemisch aus Atomen, Molekülen, Ionen und freien Elektronen. Organische Verunreinigungen werden durch chemische Reaktion mit den freien Radikalen zumeist in Wasserdampf und Kohlendioxid umgewandelt.

>> Prävention, SDB, Spaltenmodell, etc.
>> Hersteller, Lieferanten
>> Verbesserungspotential
>> Referenzen
Zur Liste aller Datenbank-Prozesse mit diesem Verfahrenstyp